Zwap.TV: Social TV für das Schweizer Publikum

Filmwords lanciert seine Social TV-App Zwap.TV und bringt das erste Second Screen-Angebot auf den Markt, das auf das Schweizer TV-Publikum ausgerichtet ist.

zwap-blueWährend die erfolgreichen Social TV-Angebote bisher mehrheitlich aus den USA kommen, wo das Thema bereits seit geraumer Zeit heiss gehandelt wird, bringt Filmwords jetzt eine auf den hiesigen TV-Markt ausgerichtete App heraus. Zwap.TV ist eine Second Screen-App, die typischerweise zuhause auf dem Sofa benutzt wird, während das TV-Gerät – der First Screen – läuft. Die App ist zunächst einmal ein Social TVGuide: man folgt Leuten – seien dies tatsächliche Freunde oder einfach Nutzer mit einem interessanten TV-Geschmack – und lernt dadurch neue Sendungen und Menschen kennen. Wer Lust hat, kann sich während einer Sendung mit anderen austauschen. In der Fernsehakademie kann man Punkte sammeln und vom Studenten bis zum Professor aufsteigen – wofür die Punkte gut sind, wird im Laufe der Nutzung offenbart.

Dabei hat Zwap.TV nicht die Absicht, selber zum TV-Stream-Anbieter zu werden. Sofern der Nutzer den Second Screen zum First Screen machen möchte, kann er z.B. auf Teleboy umschalten und vertrauten Social TV-Dienste und dieselbe Community nahtlos weiternutzen. Dank der Zusammenarbeit mit Drittanbietern – Teleboy ist der erste einer Reihe von Partnern – verbindet Zwap.TV die TV-Zuschauer verschiedener Plattformen. Darin liegt einer der Vorteile gegenüber anderen Social TV-Angeboten. Die App soll in raschen Schritten ausgebaut werden, pro Monat wird mindestens ein neues Feature versprochen.

badge_iosZwap.TV ist ab sofort kostenlos für das iPhone im App Store verfügbar, Apps für iPad und Android werden in Kürze nachgereicht.

Jasmin SchoeniZwap.TV: Social TV für das Schweizer Publikum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *